Meer Gerechtigkeit

Eine Predigt mit Amos 5,21-24 in einem Gottesdienst mit Taufen

 

Ich hasse und verachte eure Feste

und mag eure Versammlungen nicht riechen –

es sei denn, ihr bringt mir rechte Brandopfer dar –

und an euren Speisopfern habe ich kein Gefallen

und euer fettes Schlachtopfer sehe ich nicht an.

Tu weg von mir das Geplärr deiner Lieder;

denn ich mag dein Harfenspiel nicht hören.

Es ströme aber das Recht wie Wasser

und die Gerechtigkeit wie ein nie versiegender Bach.

„Meer Gerechtigkeit“ weiterlesen

Wie die neugeborenen Kinder

Eine Predigt zu 1. Petrusbrief 1,3-9

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus,
der uns nach seiner großen Barmherzigkeit
eine Tochter geschenkt hat.
Am Ostermontagmorgen haben wir das Wunder des Lebens
ein zweites Mal bestaunen dürfen.

„Wie die neugeborenen Kinder“ weiterlesen

Pusten, trösten, Pflaster drauf

Eine Predigt zur Jahreslosung 2016 aus Jesaja 66,13

Ich will euch trösten wie einen seine Mutter tröstet.

Ich gebe zu, diese neue Jahreslosung und ich
wir hatten es zunächst nicht leicht miteinander.
Schon beim Schreiben der Andacht
für unseren aktuellen Gemeindebrief habe ich gebrütet
und darum gerungen, einen Zugang zu diesem Satz zu finden.

Natürlich hatte ich dabei als erstes kleine Kinder vor Augen.

„Pusten, trösten, Pflaster drauf“ weiterlesen