Ihr Anfänger

Eine Predigt zu Johannes 1,35-42

Am nächsten Tag stand Johannes abermals da und zwei seiner Jünger;

und als er Jesus vorübergehen sah, sprach er:

Siehe, das ist Gottes Lamm!

Und die zwei Jünger hörten ihn reden und folgten Jesus nach.

Jesus aber wandte sich um und sah sie nachfolgen

und sprach zu ihnen: Was sucht ihr?

Sie aber sprachen zu ihm: Rabbi – das heißt übersetzt: Meister –,

wo wirst du bleiben?

Er sprach zu ihnen: Kommt und seht!

„Ihr Anfänger“ weiterlesen

Woran glaubst du?

Predigt zu Johannes 5,39-47 

Woran glaubst Du?

Jesus stellt die Frage.

Und mehr. Er fragt: Glaubst du mir?

Glaubst du, dass ich von Gott komme?

 

„Woran glaubst du?“ weiterlesen

Essen & Trinken

Predigt zur Konfirmation 2017 mit Johannes 6,35

 

Ihr Lieben, vielleicht seid ihr jetzt ein bisschen aufgeregt.

Vielleicht wart ihr heute Morgen auch zu aufgeregt, um zu frühstücken.

Aber es wird heute noch genug zu Essen geben.

Da bin ich ziemlich sicher.

Essen und Trinken spielt ja immer eine wichtige Rolle

an Festtagen wie diesem und an den ganz normalen Tagen auch.

„Essen & Trinken“ weiterlesen

Auferstanden

Eine Predigt zum Ostersonntag mit Matthäus 28,1-10

und Bachkantate (BWV 4)

 

Christ lag in Todesbanden

Sie hatten ihn begraben.

Jetzt wollen sie nach ihm sehen

und sehen einen weiß wie Schnee.

„Auferstanden“ weiterlesen

Ein König nicht von dieser Welt

Eine Predigt zu Karfreitag

 

Ich sehe Stacheldraht

und denke Dornenkrone.

O Haupt voll Blut und Wunden

o Haupt zum Spott gebunden.

„Ein König nicht von dieser Welt“ weiterlesen

Alles geben

Eine Predigt zu Markus 12,41-44

Sie murmelt die Worte des Psalms (25) noch vor sich hin,

als sie den Vorhof des Tempels verlässt.

Meine Augen sehen stets auf den Herrn.

Sie kommt an den Spendenboxen vorbei,

Schatztruhen mit Trichtern wie Trompeten zum Geld einwerfen.

Meine Augen sehen stets auf den Herrn.

„Alles geben“ weiterlesen

Einfach so

Eine Predigt zu Lukas 1,26-45

 

Er ist da einfach so.

Mitten in ihrem Alltag.

Sei gegrüßt, du Begnadete!

Der Herr ist mir dir!

Er steht da einfach so in ihrem Zimmer.

Wo kommt er her?

Von Gott wird man später sagen.

Gabriel von Gott gesandt.

 

„Einfach so“ weiterlesen

Lasst uns einander lieben

Eine Predigt zu 1. Johannes 4,7-12

Ihr Lieben, lasst uns einander lieb haben; denn die Liebe ist von Gott,
und wer liebt, der ist von Gott geboren und kennt Gott.
Wer nicht liebt, der kennt Gott nicht; denn Gott ist die Liebe.
Darin ist erschienen die Liebe Gottes unter uns,
dass Gott seinen eingebornen Sohn gesandt hat in die Welt,
damit wir durch ihn leben sollen.
Darin besteht die Liebe: nicht dass wir Gott geliebt haben,
sondern dass er uns geliebt hat und gesandt seinen Sohn
zur Versöhnung für unsre Sünden.
Ihr Lieben, hat uns Gott so geliebt, so sollen wir uns auch untereinander lieben.
Niemand hat Gott jemals gesehen. Wenn wir uns untereinander lieben,
so bleibt Gott in uns, und seine Liebe ist in uns vollkommen.

Ihr Lieben,
ich wähle diese Anrede meistens, wenn ich meinen Eltern schreibe
meinen Geschwistern oder auch bei manchen Freunden.
Für mich gehört sie in einen vertrauten Kreis von Menschen,
die mir besonders am Herzen liegen.

„Lasst uns einander lieben“ weiterlesen

Ich bin der größte Sünder

Eine Predigt zu 1. Timotheus 1,12-17

„Worte für die Seele“,
so steht es geschrieben auf dem Kaiser-Otto-Platz
und auch hier vor der Kirchentür.
„Worte für die Seele … heute in Essen-Steele“
Das war die Ankündigung, „Ich bin der größte Sünder“ weiterlesen

Gib uns allen deinen Geist

Eine Predigt zu Apostelgeschichte 2,1-13

1 Und als der Pfingsttag gekommen war, waren sie alle an „einem“ Ort beieinander. 2 Und es geschah plötzlich ein Brausen vom Himmel wie von einem gewaltigen Wind und erfüllte das ganze Haus, in dem sie saßen. Und es erschienen ihnen Zungen, zerteilt wie von Feuer; und er setzte sich auf einen jeden von ihnen, 4 und sie wurden alle erfüllt von dem Heiligen Geist und fingen an zu predigen in andern Sprachen, wie der Geist ihnen gab auszusprechen.

„Gib uns allen deinen Geist“ weiterlesen